Anlass

„Schneider-Ammann eröffnet Handelskammer in Mexiko“, Tagesanzeiger, 04.11.2016

Am 03.11.16 hat Bundespräsident Johann Schneider-Ammann den Startschuss für die schweizerische-mexikanische Handelskammer gegeben. Mexiko war bis jetzt einer der wenigen G20-Staaten, in dem die Schweiz noch keine Handelskammer betrieb. Dabei ist das Land nach Brasilien der zweit wichtigste Handelspartner der Schweiz in Lateinamerika. Mehr als 400 Schweizer Unternehmen sind mittlerweile in Mexiko tätig. Das gegenseitige Handelsvolumen betrug im vergangenen Jahr 3,4 Milliarden Dollar.

Aber nicht nur wirtschaftlich zieht Mexiko die Schweiz an. Mexiko besitzt ein reiches Kulturerbe und präsentieren sich äusserst vielfältig. Obwohl die Tourismuszahlen für 2016 noch nicht abschliessend ermittelt sind, sei jetzt schon klar, dass es ein weiteres Rekordjahr hinsichtlich den internationalen Besucherzahlen für Mexiko geben werde. Seit 2013 ist Mexikos internationaler Tourismus jährlich im Durchschnitt um etwa 10% gewachsen, was dem Doppelten der durchschnittlichen Zahlen der Branche weltweit entspricht.