Artesanias

Während des Events wird es Stände mit verschiedenen Themen geben. Diese Stände werden bereits vor dem Event mexikanisch dekoriert, um einen einheitlichen Auftritt zu haben und den Eindruck eines mexikanischen Marktes wiederzugeben. Zwei Stände werden durch den Organisator geführt, bei welchen ein Schwergewicht auf die mexikanische Handwerkskunst und Kultur gelegt wird. Die weiteren 5 Stände stehen Sponsoren zur Verfügung.

Stand 1: Kinderstand (Piñatas, Scherenschnitt und Schminken)

An diesem Stand haben Kinder die Möglichkeit Mini-Piñatas zu verzieren, Scherenschnitte zu erstellen oder sich einfach schminken zu lassen.
Die Piñatas sind bunt gestaltete Figuren, die bei Kindergeburtstagsfeiern mit Süßigkeiten gefüllt sind. Sie sind in Lateinamerika, vor allem in Mexiko verbreitet. Diese Tradition ist bei Kindern überaus beliebt.

Ein weiteres Highlight für die Besucher ist die Schminkecke. Ganz traditionell wie am „Dìa de los Muertos“ (Tag der Toten) werden die Gesichter entsprechend geschminkt. Der „Dìa de los Muertos“ ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage, an dem in Mexiko traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Das Brauchtum zum Tag der Toten wurde 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt. Die Feierlichkeiten in ihrer traditionellen Form gelten als bedroht, da sie nach und nach von dem eher kommerziell ausgerichteten Halloween-Brauch aus Nordamerika überformt werden.

Ein Stand mit mexikanischer Handwerkskunst bietet dem Besucher die Gelegenheit, ein Stück Mexiko nach Hause zu nehmen. Alle angebotenen Güter wurden in Mexiko hergestellt (Hecho en Mexico) hergestellt.